Allen ist das Denken erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
   The Black Forest Cherry Cakes
   TBFCC on FB
   
   
   Kira
   schneckrrr
   mOna
   clueso
   Rosenstolz
   Wetterfrosch

Lieber Sonne im Herzen als Schatten auf der Lunge.

http://myblog.de/lkdg

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein Gesicht, eine Welt...


>> Sie ist dankbar dafür, für die Veränderung,
denn es ist nicht gut, die Welt in einem Gesicht zu sehen,
das einem nicht gehört und sich ständig von einem abwendet. <<


- aus "Ungehorsam" von Naomi Aldermann -
1.4.11 11:59


---

-Alles was geht, das geht auch,
Alles was kommt, kommt auch wieder weg,
Alles was trägt, verträgt nichts und
Alles was bleibt, bleibt für immer weg.-


LKDG 21.12.2010
21.12.10 11:07


The black forest cherry cakes -live-

!!!!!!! !!!!!!!!!!

http://www.youtube.com/user/cherrycakesDU

!!!!!!! !!!!!!!!!!

Und wie findet ihr unsere ersten eigenen Songs?
13.12.10 17:12


:)

http://www.youtube.com/user/Mobilee100#p/u/1/FNpWzA8UgEU


A thousand pictures
it's so much easier to be another to be another person you adore.
copy and paste the attitude of famous stars from far away to feel
success in any way.

i feel confused 'bout looking, watching, hearing all that's near in big
dimensioned mass of media. the sky is growing high above me and
my everlasting wish to climb the biggest, highest walls.

a thousand pictures reappear in television competition, that's the
mission of today. dead eyes, dead thoughts, dead voice,
i wonder how, they wonder how, no wonderwall appears in their way.

i am watching out for a sign
20.11.10 15:17


Und wie war's auf dem Mars,
auf der anderen Seite am Ende der Welt
Grenzerfahungen an Grenzgebieten,
ich will, dass du mir alles erzählst
ich weiß, es ist nicht leicht
vielleicht kommen wir vom selben Stern
du warst weit weg, viel zu weit weg
ich würde dich gern wieder kennenlernen

die Tür ist auf, komm einfach rein
wir müssen nicht wie Fremde sein

Schön, dass du wieder da bist
ich hab dich so vermisst

Du in den Bus, ich in die Bahn
du in die Stadt und ich aufs Land
aus den Augen, nicht aus dem Sinn
ich schrieb deinen Namen an jede Wand
ich weiß, es ist nicht leicht
vielleicht hast du das Gleiche gemacht
du warst weit weg, viel zu weit weg
ich sehe, dass du dich verändert hast

die Tür ist auf, komm einfach rein
wir müssen nicht wie Fremde sein
Schön, dass du wieder da bist
ich hab dich so vermisst

Geweint, gedacht, gehofft, gelacht, verpasst,
verkracht, gewartet
verloren, gedacht, gehofft, gelacht, verpasst,
verkracht, erwartet

Schön, dass du wieder da bist
ich hab dich so vermisst


(madsen)
4.10.10 10:32


Stay, just stay.

Zu betrunken um zu schlafen.
Wann ist Sex Sex?
Wieso ist mein Bett kaputt?
Nichts ist so schlimm, wie etwas Schlimmes daraus zu machen.
Ich hatte Spaß. Ich fühle mich wohl.
Wie schön es war, kann ich nicht sagen,
denn ich fühle und das braucht die Zeit.
All die guten Freunde und die schönen Erinnerungen.
Ein Paar Sprüche an der Zahl, die ich mir merken wollte.
Und dann kam das Lachen, und der Schluck schwamm alles weg.
Keine Rede vom Runterspülen.
Immer früher gehen immer mehr.
Nicht so schlimm, solange der letzte Funke Hoffung nicht weicht.
Eine Stunde später, sechs tolle Lieder später.
Ich bin hier. Bevor ich schlafe muss ich mir noch etwas suchen wovon ich träumen will.
Könnte ewig hier verweilen im Stillen, ganz allein. Mit den Songs, die jetzt zu meiner Seele sprechen.
Jedes liebenswerter als das andere. Und ich weiß, dass es nicht an den Liedern liegt.
Keine Angst. Kein Verlangen, wäre schön.
Alles geht zu Neige, nichts das endet.
Es könnte längst hell sein.
Wär’ es anders, wär’ es jetzt.
Es ist dunkel und doch hell. Hell, denn die Erinnerungen erleuchten meine “Nacht”.
Nicht hell, aber hellwach im Gegensatz zu meinen Augen.
Irgendwann wird es nicht mehr heller. Irgendwann kommt was mich erhellt.
Ich freue mich bis hier gegangen zu sein.
Schreiben, was man denkt, und denken was man schreibt.
Zu viel für einen Kopf, zuviel für eine Nacht.
Keiner der mich fängt und keiner der mich trägt.
Solange die Welt über mich schläft.

LKDG -26.09.2010-
26.9.10 06:13


soUNDso

Man muss richtig weinen um mal wieder richtig lachen zu können.

LKDG

~Danke~
28.8.10 13:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung